IMPRESSUMDISCLAIMERSITEMAPBLOG  
 
Clean 9
facebook
FOREVER Clean9 Startseite Problem Lösung Produkte Bestellen Erfahrungen Fragen Kontakt FOREVER FIT
 
BLOG
 

Clean9 Erfahrungsbericht



CLEAN9 ERFAHRUNGSBERICHT EINER KUNDIN

Eine Kundin war so lieb und hat uns ihren Clean9 Erfahrungsbericht geschickt, den wir hier gerne veröffentlichen, um auch Ihnen aufzeigen zu können, was Sie bei Clean9 in den neun Tagen erwartet.

So heute ist es soweit, das Clean 9 Programm von FOREVER Living startet.
Keine langen Vorworte:

Tag 1:
Ich wachte auf und mein erste Gedanke war „oh Gott…. Du bekommst heute nichts zu essen“. Schlechter Start dachte ich gleich und wenn man die beiliegende FIT Broschüre richtig studiert hat, weiß man, dass es ja nicht unbedingt so ist. Es gibt ja kleine Portionsmöglichkeiten, wenn man es nicht aushält. Aber nach dem Frühstücksprozedere und Vorbereiten des Tages, da ich für Mittags alles vorbereiten musste, lief es schon einmal. Abgelenkt durch die Abstände zum Trinken des Aloe Saftes zu den Kapseln ging schon einmal Zeit ins Land, in der man Wasser getrunken hat. Ruck zuck war es Mittagszeit und ich hatte den Snack noch gar nicht zu mir genommen. Somit verschob sich alles weiter in den Nachmittag. Aufgrund der Hinweise, dass dies in Abständen zu sich genommen werden soll, da es sonst nicht entsprechend wirkt. Schön und gut, Mittag gegen 14 Uhr wieder im Takt, bis ich beim Shake angekommen war, den ich mit Mandelmilch gemixt habe und wider meiner Erwartung, schmeckte er mir sehr gut (Vanillegeschmack ist aber eher Karamellig), ich wusste, ich werde mich am zweiten Tag genau darauf freuen! Den Rest des Tages hatte ich viel zu tun und am Abend gings in Fitness-Studio, leichte Übungen, etwas Cardio, hat abgelenkt und den vermeintlichen Hunger unterdrückt oder hatte ich überhaupt Hunger? Wieder zuhause gab es dann Lunch… Kapseln… warten… Aloe Vera. Bettruhe…. Vorher noch das Glas FOREVER Aloe Vera Gel, alles schön ruhig und ich muss sagen, ich hatte ein ruhige Nacht und bin am zweiten Tag einigermassen erholt aufgewacht.

Tag 2:
Heute musste ich viel Wasser trinken, der Magen knurrte schon mal aber ich möchte mich an das Programm halten. Hab das „Mittagessen“ etwas in die Länge gezogen, erst die FOREVER Garcinia Plus genommen, dann länger mit dem Aloe Gel gewartet, zwischen durch warmes Wasser getrunken und den FOREVER Vanille Shake und das FOREVER Therm auch ein wenig später genommen so das über den Nachmittag mehr Abwechslung da ist. Den „Snack" FOREVER Fiber habe ich heute auf den späten Nachmittag gesetzt, da es morgens mit Hunger für mich erträglicher ist als nachmittags und abends.
Am Abend war auch wieder etwas Knurren angesagt aber war auszuhalten. Immer ein Schluck Wasser, FOREVER Aloe Vera Gel und FOREVER Garinia Plus, etwas hier und da machen und der Abend geht rum, Bewegung hab ich den Tag über immer wieder gehabt.

Tag 3:
Leider habe ich die letzte Nacht sehr schlecht geschlafen, ich musste oft den Gang zur Toilette machen und hatte einen trockenen Mund und daher immer wieder ein Schluck Wasser genommen. Ob es dem Clean9-Programm geschuldet war, kann ich aber nicht sagen. Aber die Aussicht, dass es heute etwas mehr in den Magen gibt, stimmt trotzdem positiv. Der Magen knurrt nach dem Aufstehen gar nicht mehr großartig, macht sich nur bemerkbar. Nach und nach die FOREVER Garcinia, dann später das Aloe Gel gefolgt von dem Therm und dem Vanille Shake, schön nacheinander, so ist schon einige Zeit vergangen und Hunger kommt nicht auf. Dann noch einmal das Fiber und am Abend eine Karotten-Aprikosen-Suppe mit geräuchertem Forellenfilet.

Tag 4 - 8:
Diese Tage liefen eigentlich gut mit der zusätzlichen Mahlzeit und wurde nach und nach eine kleine Routine. Man hatte etwas Regelmäßiges, dass sehr gut tat und ich fühle mich sehr wohl und lebendiger trotz der leichten Schwäche, so komisch es klingt. Ich überlege bei der ganzen Motivation FOREVER FIT 15 bald zu starten.

Tag 9:
Heute gibt es zwei Mahlzeiten, Mittags 300 kcal und ich bin pappsatt aber nach und nach auch zum ersten mal richtig müde…, langer Spaziergang und bewegliche Ablenkung machen wieder fit, 600 kcal am Abend und Wiegen und Messen und sich dann doch etwas auf ein baldiges Stück Brot freuen.

Fazit:
Eine Frage die mich die ersten beiden Tage beschäftigte war:
„Hab ich Hunger oder brauch ich nur die Befriedigung mir etwas in den Mund zu stopfen?“
Ich würde es wieder machen und habe es auch schon weiterempfohlen. Fühle mich körperlich und gemütstechnisch besser als vorher, figurtechnisch sieht man nun keine wirkliche Veränderung aber 4 kg minus sagen mehr.
 

GRATIS INFORMATIONEN

Wieviel Gewicht kannst du verlieren?


GRATIS VITALREPORT

Vitalreport

GRATIS WEBINAR

Webinar

FACEBOOK

 
Network Marketing   Network Marketing Agentur
Die Balance
PROBLEM?
 

In nur 9 Tagen!
LÖSUNG!

Zu dick?   Rund 50 Prozent der Menschen bringen zu viel auf die Waage!
Problem?
  Lösung   Werfen Sie Ballast über Board.
Ohne Hungern, ohne Mangelerscheinungen.
Lösung
 
 
STARTSEITEBUSINESSCOPYRIGHT © X4SPORTS